Mittwoch, 27. November 2019

Jeffree Star’s Jawbreaker-Palette versus Morphe x Jeffree Star Artistry Palette (Meinung)

Welche Lidschattenpalette ist besser: Jeffree Star’s Jawbreaker-Palette, die er für seine eigene Marke Jeffree Star Cosmetics (JSC) erstellt hat oder die Morphe x Jeffree Artistry Palette aus der Kollaboration (Co-Creation) des Unternehmens Morphe Brushes mit Jeffree Star als dem Content Creator und Beauty Guru?

Beide Lidschattenpaletten sind bezaubernd und ihre Farben leuchten auch bei Regenwetter - links: die Jawbreaker-Palette von Jeffree Star Cosmetics, rechts die Morphe x Jeffree Star Artistry Palette.

Beide Lidschattenpaletten, Jeffree Star’s Jawbreaker-Palette und die Morphe x Jeffree Artistry Palette, kamen im Sommer 2019 kurz nacheinander heraus. Beide enthalten Lidschattenfarben und sogenannte Pressed Pigments (gepresste Farbstoffe, die meist Bestandteil veganer Paletten sind, aber in den USA nicht als Lidschatten deklariert werden dürfen). Die Jawbreaker-Palette wurde von Jeffree Star entwickelt und wird über seine Firma Jeffree Star Cosmetics (JSC) vertrieben - wobei er bei seinen JSC-Lidschattenpaletten mit einem Labor in Kalifornien zusammenarbeitet. Die Morphe x Jeffree Star Artistry Palette ist eine Co-Creation von Morphe Brushes als dem herausgebenden Make-up-Unternehmen mit Jeffree Star in seiner "Rolle" als Beauty-Guru (nicht mit dem Unternehmen JSC). Jeffree Star hat sich zwar auch bei der Morphe x Jeffree Star Lidschattenpalette kreativ eingebracht - die Palette unterscheidet sich schon rein äußerlich von allen anderen Morphe Lidschattenpaletten -, doch die Farben stammen letztendlich von den Labors oder Zulieferern, mit denen Morphe zusammenarbeitet.

Über Jeffree Star und Morphe Brushes

Jeffree Star hat viele Talente und eine abwechslungsreiche Geschichte. Erst vor fünf Jahren hat er sein Unternehmen Jeffree Star Cosmetics (JSC) gegründet, nachdem es mit seiner Musikerkarriere nicht wie gewünscht weiterging. Mit drei flüssigen Lippenstiften hat er angefangen, die er über einen Online-Shop sowie auf Messen und Festival-Touren an seine Fans aus den MySpace- und Musikerzeiten vertrieb und nun auch über seinen neu auf Beauty ausgerichteten YouTube-Kanal bekannt machte. Heute ist JSC (jeffreestarcosmetics.com) ein erfolgreiches Make-up-Unternehmen mit vielen Angestellten und Jeffree Star dessen Gesicht, kreativer Geist, Marketing-Genie und Geschäftsführer. Auf YouTube, Instagram & Co. ist er ganz nebenbei zum Beauty-Guru geworden, dessen unverblümte Meinung über ein Produkt dieses zum Hit oder Flop machen kann. Nebenbei ist er auch Mitbesitzer von Killer Merch (killermerch.com), einem Merch- und Fullfilling-Unternehmen für Influencer, und anderer Unternehmungen mehr.
Morphe Brushes ist ebenfalls ein kometenhaft aufgestiegenes Unternehmen, das Make-up-Pinsel und Lidschattenpaletten herstellt und diese oft in Zusammenarbeit/Co-Creation mit Influencern herausbringt. Morphe-Produkte werden über den eigenen Online-Shop (morphe.com), im rasant wachsenden eigenen Filialnetz, aber auch über Partner wie Ulta (USA), Sephora (Kanada) und anderen Beauty-Einzelhändlern international verkauft.
Jeffree Star Cosmetics und Morphe Brushes haben sich parallel zueinander und miteinander erfolgreich entwickelt, wobei Jeffree Star bis vor Kurzem keine Co-Creations mit Morphe hatte, aber seine JSC-Produkte in Morphe-Filialen verkauft wurden - auf diese Weise bringen sein Name und seine Marke einerseits Morphe mehr Kunden in die Läden und andererseits können Jeffree Star's Fans JSC-Produkte auch in stationären Läden ausprobieren und kaufen, ohne dass JSC ein eigenes Filialnetz aufbauen musste. Was den Online-Vertrieb betrifft, arbeitet JSC auch mit anderen Online-Retailern zusammen - siehe auch Wo man Produkte von Jeffree Star Cosmetics und Morphe x Jeffree Star kaufen kann, wenn man in Deutschland wohnt.


Welche Lidschattenpalette ist besser: die JSC-Jawbreaker-Palette oder die Morphe x Jeffree Star Artistry Palette?


Beide Paletten wirken farbenfroh und sommerlich, beide enthalten aber auch dezentere Farben. Mit beiden Paletten lassen sich sowohl Make-up-Kunst, Regenbogen-Looks, Looks für Partys und Dates, aber auch solche für Alltag und Beruf kreieren.
Aber sind beide Paletten gleich gut oder ist eine besser? Und wie sieht es preislich aus?

Anzeige



Sieger bei Quantität und Preis: Morphe x Jeffree Star Artistry Palette


Die Morphe x Jeffree Star Lidschattenpalette ist in Jeffree Star's Lieblingsfarbe Rosa gehalten und enthält 29 matte und schimmernde Farben sowie ein Pfännchen mit gepresstem Glitter.

Vergleicht man die Größen der Lidschattenpaletten miteinander und zählt man die Farben jeweils durch, so heißt der Sieger Morphe x Jeffree Star Artistry Palette, denn die Palette ist größer (siehe Bild ganz oben) und sie enthält 30 Farbpfännchen versus 24 in der Jawbreaker-Palette - die einzelnen Pfännchen wirken zwar kleiner, sind dafür aber etwas tiefer als die der Jawbreaker-Palette.
Die Morphe x Jeffree Star Artistry Palette ist eine schöne Lidschattenpalette und das zum Preis von 39 Euro. Dieser Preis ist sehr günstig für eine Palette diesen Umfangs, die das Jeffree-Star-Look-and-Feel hat. Mit dem Code JSTAR erhält man zudem 10 Prozent bei Morphe (BTW: Die mit JSTAR erzielten Werbeeinnahmen werden für wohltätige Zwecke genutzt). Allerdings handelt es sich bei den Farben in dieser Lidschattenpalette um eine (teils neue/erneuerte) Morphe-Lidschatten-Formulierung, die recht gut ist, aber eben nicht die viel gelobte von Jeffree Star Cosmetics und seinem Labor.

Sieger bei der Qualitität: die Jawbreaker Palette von Jeffree Star Cosmetics


Jeffree Star ist ein Süßigkeiten-Junkie. Das Design der Jawbreaker-Palette ist einer Süßigkeit nachempfunden, den Gobstoppern, in den USA als Jawbreaker, "Kiefernbrecher", bezeichnet. Die Palette enthält 24, teils matte und teils schimmernde Farben.


Von den meisten Testern und Bewertern bei YouTube wird die Qualität der Jawbreaker-Palette wie auch die von JSC‘s sonstigen Lidschattenpaletten (Blood Sugar Palette, Blue Blood Palette und andere) als gut bis sehr gut bewertet: von der Pigmentierung und Deckkraft her bis zur Ausblendbarkeit beziehungsweise Mischfähigkeit ein Highend-Produkt. Die Jawbreaker-Palette ist wie alle JSC-Paletten vegan und ohne Tierversuche hergestellt. Jeffree Star Cosmetics arbeitet mit einem amerikanischen Labor in Kalifornien zusammen und lässt die Lidschattenpaletten in einer Manufaktur vor Ort herstellen, was teurer ist als die chinesischen Importe vieler Mitbewerber. Wenn man das berücksichtigt, ist der Preis von 58.00 US-Dollar pro Palette sehr günstig. Preise für EU-Shopper: bei Beauty Bay (UK) derzeit 60,95 Euro, bei Douglas (Deutschland) 61,99 Euro.
Anzeige


Welche Lidschattenpalette passt zu wem?


Mit beiden Lidschattenpaletten lassen sich sehr schöne Augen-Make-up-Looks kreieren, siehe die Beispiele weiter unten. Man lernt seine persönlichen Lidschattenpaletten mit der Zeit kennen und weiß, wie welche Farbe behandelt werden will, damit sie mehr oder weniger kräftig auf dem Lid erscheint – wie man es gerade für einen bestimmten Look haben möchte. Beispielsweise erzielt man mehr Deckkraft und leuchtendere Farben, wenn man vor dem Lidschatten eine Basis wie Eyeshadow Primer oder einen Concealer auflegt und diese NICHT mit einem Puder absättigt, sondern gleich den Lidschatten daraufpackt. Oder indem man den Pinsel mit einem Makeup-Setting-Spray einsprüht, bevor man die Farbe mit einem flachen Packpinsel aus dem Farbpfännchen aufnimmt und ohne Verblendbewegungen auf das Lid packt.

Wer gerne eine schöne Jeffree-Star-Palette haben möchte und nicht ganz so viel ausgeben kann oder will, wird an der Morphe x Jeffree Star Artistry Palette viel Freude haben. Wer jedoch Lidschatten mit der von vielen hochgelobten Pigmentierung von Jeffree Star Cosmetics haben möchte, auf bestimmte Farben in der Palette anspricht (Gelb!) oder als Profi-Maskenbildner diese Farben und diese Qualität aus beruflichen Gründen braucht, der sollte die Jawbreaker-Palette kaufen.

Looks mit der Jawbreaker-Lidschattenpalette und Looks mit der Morphe x Jeffree Star Artistry Lidschattenpalette bei YouTube


Beauty District: Jeffree Star JAWBREAKER PALETTE REVIEW + 2 MAKEUP LOOKS!



Kendall Alfred JEFFREE STAR x MORPHE Collection! 🍓Swatches, Tutorial & The Tea!


UNBIASED REVIEW: JEFFREE STAR X MORPHE COLLAB



Smitha Deepak: Jeffree Star x Morphe Artistry Palette | Double Cut Crease with Glitter (Hooded Eyes)



Mariaagloriaa__: JAWBREAKER COLLECTION REVIEWED!


The Not So Evil Stepmother: Jeffree Star Jawbreaker VS Jeffree Star Morphe//WHO WILL WIN?


Kristen Bruno: JEFFREE STAR x MORPHE PALETTE vs. JSC JAWBREAKER PALETTE | Which Formula is #1?


Anzeige



Mehr zu Jeffree Star und Jeffree Star Cosmetics


Anzeige


Freitag, 22. November 2019

Wie man den Abflussstöpsel aus dem Waschbeckenabfluss herausbekommt (Haushalts-/Reparaturtipp)

Ich habe mir einen neuen "Stopfen für den Excenter-Abfluss" gekauft - so heißt das Chromteil nämlich, das in meinem Waschbecken im Bad den Abfluss verschließt. Leider habe ich ihn gleich so im Abfluss versenkt, dass er sich nicht mehr bewegen ließ. Doch ich fand eine simple Lösung.

Der alte Waschbeckenverschluss sah nach Jahren der Misshandlung so oll aus, dass ich ihn auswechseln wollte. Andere Namen für den Waschbeckenverschluss sind Waschbeckenstopfen, Waschbecken-Ablaufverschluss, Ablaufstöpsel, Ekcenter-Stopfen und ähnliche Begriffe mehr. Mit einem Hebel am Waschbecken, welcher mit einem Gestänge unter dem Waschbecken verbunden ist, wird etwas im Ablauf bewegt, das den Stöpsel normalerweise wieder hochhebt, so dass das Wasser ablaufen kann. Normalerweise.

Anzeige



Denn ich hatte meinen alten Abflussstöpsel herausgenommen und den neuen in das Abflussloch hineingesteckt, ohne darauf zu achten, ob ich seine Schraube am unteren Ende genügend herausgedreht hatte. Nur dann reicht sie nämlich bis zu der Vorrichtung im Abfluss, die über den Hebel und das Gestänge dazu gebracht wird, von unten gegen sie und damit den Stöpsel zu drücken und ihn hochzuheben. Meine Stöpselschraube reichte nicht.

Da saß der Waschbecken-Abflusstöpsel also und blinkte mich blöd an. Auf den Hebel reagierte er nicht, nicht einen Millimeter.

Ich versuchte, ihn mit den Fingernägeln herauszubekommen. Klappte nicht. Dünnes Küchenmesser. Klappte nicht.

Warum habe ich nicht so einen mit einem draufsitzenden Badeentchen gekauft, ärgerte ich mich.

Ich guckte im Internet in den Frage-Antwort-Portalen: Ich solle unter dem Waschbecken was an dem Hebegestänge machen, wurde da geraten. Ich schob also den Badezimmerschrank zur Seite und kletterte unter das Waschbecken. Und nun? Der Winkel von dem Gestänge ließ sich nach meinem Laieneindruck nicht so weit verstellen, dass es zu einem Kontakt mit meinem Abflussstopfen geführt hätte, und sonst wusste ich nicht, was ich da tun sollte.

Diese Aktion hat also nichts gebracht außer einem Gute-Hausfrau-Gefühl, weil ich nebenbei den Boden unter dem Waschbecken geputzt und den Badezimmerschrank abgewischt hatte. Beides war schon länger fällig gewesen.

Ich versuchte es noch einmal von oben - mit meinen Fingernägeln, mit dem Messer und mit Kosmetikproben in scharfkantigen, flachen Aluverpackungen. Doch nichts ließ sich unter den Stopfen schieben, um ihn zu lösen.

Ich könnte es mit dem Pümpel versuchen!
Anzeige


Doch bevor ich in die Garage ging, um die Gummisaugglocke zu holen, mit der man normalerweise Verstopfungen in Abflüssen löst, fiel mein Blick auf die Pflasterdose im Badezimmer-Regal. Ah! Das könnte dieeeee Lösung sein.

Haushaltstipp für das Herausziehen vom Waschbeckenstöpsel aus dem Wasserablauf

Ich tupfte die Oberseite des Waschbeckenstöpsels mit Toilettenpapier trocken, und klebte ein Stück Pflaster darauf. Und oh Wunder: Der Stöpsel ließ sich sofort aus dem Abfluss herausheben.

Anzeige



Mittwoch, 20. November 2019

Horoskope – Abzocke, Unterhaltung, Glaube oder eine universelle Wahrheit? Ein ziemlich persönlicher Blickwinkel.

Können Sternzeichen, die vor Tausenden von Jahren auf Basis der damals beobachtbaren Sternenkonstellationen festgelegt wurden, etwas über Wesenszüge eines Menschen aussagen oder kann der Planetenstand darüber Auskunft geben, wie mein seelischer Zustand, mein Liebesleben und mein beruflicher Erfolg nächste Woche sein werden? Ich persönlich glaube das nicht, aber trotzdem finde ich Horoskope unterhaltsam und tatsächlich hilfreich, denn sie können – richtig genutzt – zu wertvollen Erkenntnissen über sich selbst führen. (Meinung, Kommentar)

Tierkreiszeichen-Mosaik in einer Synagoge aus dem 6. Jahrhundert in Israel. | Bild: Wikimedia Commons | Gemeinfrei

Ich bin eher der wissenschaftliche Typ. Ich glaube nicht an Horoskope. Für mich persönlich ist die Astrologie eine andere Art der Signaturenlehre. die sagt, dass Pflanzen beispielsweise durch Ähnlichkeiten zeigen, wofür sie gut sind: Bohnenkerne seien wegen der ähnlichen Form hilfreich bei Nierenleiden, Walnüsse bei Problemen mit dem Gehirn und Brennesseln wegen ihrer behaarten Blätter gegen Haarausfall.

Astrologie und die Signaturenlehre sind meiner Meinung nach Meilensteine der Wissenschaftsgeschichte. Sie zeigen, dass Menschen seit Jahrtausenden beobachten und versuchen, Zusammenhänge zu finden – nicht zuletzt, um das Leben etwas planbarer und sicherer zu machen.

Doch heute gibt es meiner Meinung nach bessere Methoden als Signaturenlehre oder Astrologie und zutreffendere Erkenntnisse als damals: So wie die Inhaltsstoffe von Pflanzen, die bei empirischen Untersuchungen eine Heilwirkung zeigen, heute bis ins Kleinste analysiert werden und darauf basierend nach anderen Heilpflanzen mit ähnlichen Wirkstoffen gesucht oder darauf basierend Medikamente entwickelt werden können, so beschäftigen sich andere Wissenschaftler, Mediziner, Psychologen, Soziologen heute mit allen (uns heute bekannten) Faktoren, die Charakter, Verhalten, Gesundheit und Lebensqualität eines Menschen prägen – von den Erbanlagen über das soziale Umfeld bis zu Umwelteinflüssen.

Aber auch wir und unsere heutigen Erkenntnisse werden in hundert Jahren wahrscheinlich nur noch ein Stück Wissenschaftsgeschichte sein.

Mein selbst programmiertes, nicht ganz ernst gemeintes Horoskop:
(Zum Horoskop auf das Bild klicken/tippen)

Zum Horoskop hier klicken/tippen


Also sind Horoskope nur Abzocke?

Aus Horoskopen lässt sich viel herauslesen. Weil sie so wage formuliert sind, scheinen sie oft zu stimmen. Leute, die anderen Horoskope verkaufen, glauben entweder selbst daran oder sie wollen aus der Gutgläubigkeit anderer Geld machen.

Als Gartenbau-Ingenieurin und Informatik-Nerd halte ich mich lieber an wissenschaftliche Fakten, statt die Astrologie und andere „Wahrsagerei“ zu romantisieren. Ja, es gibt wahrscheinlich mehr Beziehungen zwischen anderen Himmelskörpern und den Menschen auf der Erde, als Menschen bisher wissen und erfassen können, aber das heißt nicht, dass die Tierkreiszeichen tatsächlich etwas über einen Menschen aussagen oder der Stand der Sterne bestimmt, welches Schicksal wir morgen erfahren (außer bei einem Himmelskörper handelt sich um einen Asteroiden, der gerade auf die Erde zurast).

Anzeige
 

Muss man an Horoskope glauben wie an eine Religion?

Meine persönliche Antwort: Ich kann zwar an Gott glauben, weil ich mich dafür entschieden habe beziehungsweise es zulasse, aber nicht an Astrologie. Astrologie ist meiner Meinung nach Geschichte!

Apropos, Glaube: Ich glaube an Gott, aber nicht an die Bibel: Sie ist für mich ein von Männern geschriebenes Buch voller überlieferter Erzählungen, deren Teile über Jahrtausende entsprechend der jeweiligen Zeit verändert wurden – trotzdem stehen da interessante Dinge drin.

Und Gott ist für mich persönlich weder Mann noch Frau, nicht mal ein Lebewesen, sondern einfach alles. Wobei ich die Vorstellung von einer Wiedervereinigung mit geliebten Menschen und Tieren nach dem Tode tröstlich finde – ich glaube allerdings nicht, dass dieses Wiederfinden in Engelsgestalt mit Flügeln stattfindet, sondern dass man wieder zum Teil des großen Ganzen wird und im ständig neu Entstehenden ewig lebt. Und dann gibt es nichts Trennendes mehr, weil es kein eigenes trennendes Bewusstsein mehr gibt. Und Jesus? Für mich ist jeder Mensch, der leiden muss, ein Jesus-Mensch, der das letztendlich für uns alle tut. Und wir müssen dem einen Sinn geben, indem wir daraus lernen – demütig und dankbar zu sein, das Leben zu schätzen, aus eigenen und andererleuts Fehlern zu lernen und mehr Acht auf sich und andere zu geben.

Astrologie und andere Wahrsagerei kann gefährlich sein

Als Jugendliche und jüngere Erwachsene war ich fasziniert davon, Horoskope zu lesen und Handlinien oder Tarotkarten zu deuten – meistens fand ich sie oder Anleitungen in Frauenzeitschriften. Es war für mich in diesem Alter aber mehr als nur unterhaltsam: Ich hoffte immer, dass mir vom Horoskop meine idealen Charaktereigenschaften zugeschrieben werden würden, was mich selbstsicher machen und mir Ausstrahlung verleihen würde, so dass andere mich bewundernswert und liebenswert fänden. Entsprechend suchte ich die Bestätigung meiner Tagträume und Wünsche. Aber so wichtig es bei bestimmten Vorhaben ist, am Ball zu bleiben und nicht gleich aufzugeben, wenn es schwierig wird, so ungesund kann es aber auch sein, wenn man sich in romantische Träumereien so verstricken lässt, dass man die Realität nicht mehr sieht und in unguten Situationen verharrt.

Ich habe aber auch eine Erinnerung an eine Wahrsagung, die mir bis heute eine Gänsehaut verursacht: Eine Frau aus der weiter entfernten Verwandtschaft las mir als Jugendliche bei einer Familienfeier die Karten und sagte mir eine beängstigende gesundheitliche Konstellation voraus. Tatsächlich wurde diese Vorhersage real zwar nie diagnostiziert, aber im übertragenen Sinne könnte man - mit viel gutem Willen – einen Aspekt meines Lebens dahingehend interpretieren und ich frage mich, ob das eine sich selbst erfüllende Prophezeiung war. Jedenfalls können meiner Erfahrung nach Wahrsagerei und Horoskope (nicht nur) auf Kinder und Jugendliche eine negative Wirkung haben, wenn man diese nicht aufklärt.

Anzeige


Die Wahrheit hinter den Horoskopen

Fast immer gibt es für die Aussagen in Horoskopen zahlreiche Interpretationsmöglichkeiten und je besser ein "Wahrsager" vorher über den Klienten oder die Klientin recherchiert hat und aus der Körpersprache und anderer Signale eines Menschen lesen kann, desto treffender werden seine Aussagen sein. Doch das hat nichts mit der Astrologie selbst zu tun.

Und wenn in einem Zeitschriften-Horoskop beispielsweise steht: „Am Mittwoch kann es turbulent werden. Behalten Sie einen kühlen Kopf.“ Dann kann sich das auf ein entscheidendes Gespräch mit dem Chef beziehen oder auf einen angebrannten Kuchen. Alles ist möglich.

Es kommt darauf an, welche Assoziationen man hat, und was man aus diesen macht.

Man hat meiner Meinung nach den größten Nutzen von Horoskopen und anderen Wahrsagungen, wenn man bewusst reflektiert, was man selbst aus den Zuschreibungen und Vorhersagen heraushört. „Am Mittwoch kann es turbulent werden. Behalten Sie einen kühlen Kopf.“ Bei so einer Ansage werden bei mir persönlich eher Ängste geweckt, in den Anforderungen zu ertrinken, und nicht etwa, wie möglicherweise bei jemand anderem, Vorfreude auf Tohuwabohu und reges Leben. Das alleine sagt schon etwas über mich aus. Und ebenfalls, ob ich als erstes an eine Situation im Job oder im Privatleben denke. Und an was genau? Daran, dass ich morgens vor der Arbeit mehrere Kuchen für die Kollegen backen muss, weil an dem Tag mein Geburtstag ist? An die Bahnfahrt zur Arbeit mit einer Freundin, mit der ich kürzlich eine kleine Meinungsverschiedenheit hatte? Das wichtige Meeting in der Arbeit, bei dem man einen einführenden Vortrag halten soll? An das Date am Abend mit jemandem, den ich schon lange näher kennen lernen wollte?

Horoskope können also meiner Meinung nach hilfreich sein, wenn man sie nicht als Vorhersage nimmt, sondern als Möglichkeit, zu reflektieren, sich selbst besser kennenzulernen und daraus folgernd entsprechend zu gestalten.

Assoziationen sind hilfreich, etwas über sich zu erfahren, aber auch sie sind nicht der Blick in die Zukunft 

Ja, Intuitionen können manchmal eine Lösung aufzeigen, die das Unterbewusstsein bereits gefunden hat, die aber noch nicht beim Bewusstsein angekommen ist. Es ist aber meiner Erfahrung nach ein Trugschluss, daraus zu folgern, dass auch Träume oder Assoziationen ein Blick auf die noch unbekannte Zukunft sind. Sie sagen zunächst einmal nur etwas über Ängste, innere Kämpfe, Wünsche und Ähnliches aus. Und man hat viele Möglichkeiten, auf die Assoziationen zu reagieren: Beispielsweise kann man den Kuchen am Vorabend backen oder beim Bäcker kaufen, die Freundin bitten, das ausstehende Gespräch um einen Tag zu verschieben, sich auf das Meeting bestmöglich vorbereiten und so weiter.

Mein Horoskop- und Wahrsager-Fazit

Horoskope und Wahrsagerei können Spaß machen, können aber meiner Meinung nach nicht den Charakter eines Menschen beschreiben oder die Zukunft vorhersagen. Man kann sie jedoch bewusst als Mittel benutzen, sich selbst besser kennenzulernen, entsprechende Schlussfolgerungen zu ziehen und zu reagieren. Mit Kindern und Jugendlichen sollte man über das Thema sprechen, damit sie nicht ausgenutzt oder verletzt werden können.

Zu diesem Artikel hat mich ein Beitrag über Horoskope bei Autorenexpress inspiriert.

Auch interessant
Anzeige