Freitag, 28. Oktober 2022

Narciso Rodriguez Musc Noir Rose For Her: Liebe auf den zweiten/dritten Dufttest

Was ist dran am Hype? Duftliebe mit Verzögerung für Musc Noir Rose For Her von Narciso Rodriguez (Meinungsbeitrag**)

Mein Geruchsempfinden hat seine eigenen Befindlichkeiten. An manchen Tagen mag ich so gut wie keinen Duft, an anderen nur bestimmte. Und oft gefällt mir ein Duft beim ersten Mal Riechen überhaupt nicht, aber nach ein paar Anwendungsversuchen erwacht die Liebe. So auch beim neuen und sehr gehypten Duft von Narciso Rodriguez "Musc Noir Rose For Her Eau de Parfum (EDP)".

Ich habe es dem Duft Narciso Rodriguez Musc Noir Rose For Her nicht leicht gemacht. Dieses geschenkte Pröbchen landete nach der ersten Riechprobe erst einmal in der Declutter-Ecke, der Duft entsprach nicht meinen Erwartungen. Zwei Wochen später kramte ich die Probe wieder hervor... und dann noch einmal... und plötzlich erwachte die Liebe zu diesem Eau de Parfum.


Nach Anfangsschwierigkeiten genieße ich Narciso Rodriguez Musc Noir Rose For Her als harmonischen Wohlfühlduft mit Tiefe, ohne zu schwer zu sein, mit einem Hauch Sinnlichkeit, der aber nicht zu aufdringlich ist und mit dem ich mich auch in meinem Alter gut fühle.
Ich hatte den neuen Duft von Narciso Rodriguez schon seit ein paar Wochen auf dem Schirm, denn auf YouTube wird er von vielen der Parfum-Reviewer in den Himmel gelobt und die Komponenten klangen für mich vielversprechend. Als ich mit einer anderen Beauty-Bestellung überraschenderweise ein Duftpröbchen von diesem Duft erhielt, war ich begeistert davon, Musc Noir Rose For Her kostenlos und zuhause ausprobieren zu können.

Jedoch: Im ersten Moment nahm ich eine Komponente/Kombination wahr, die mich abstieß, ohne genau sagen zu können, was es war. Dieser Eindruck milderte sich zwar mit dem Trocknen und Entfalten des Duftes auf der Haut, aber die Verzauberung blieb aus und ich dachte etwas enttäscht: Na gut, zum Glück habe ich auf diese Weise das Geld für einen Flakon des Duftes gespart. Narciso Rodriguez ist ein US-amerikaischer Modeschöpfer und die Düfte seiner Marke sind Designerdüfte, d. h. sie sind nicht zu Drogeriemarktpreisen erhältlich, wenn auch im Vergleich zu Nischen- und Luxusparfums preislich noch im Rahmen. Eine 30-ml-Flasche kostet im Sonderangebot 55,71 Euro, 50 ml über 80 Euro und 100 ml über 130 Euro. (Zum Vergleich: „Fucking Fabulous“ von Tom Ford Private Blend kostet schon in der 30-ml-Größe über 135 Euro, für einen 100-ml-Flakon muss man schon 360 Euro hinblättern).

Etwa zwei Wochen nach meiner ersten Geruchsprobe kam mir bei YouTube wieder eine Lobeshymne auf Musc Noir Rose For Her unter und ich gab dem Duftpröbchen eine neue Chance. Offensichtlich war mein Duftempfinden an diesem Tag anders oder ich offener für Neues – wahrscheinlich spielte auch eine Rolle, dass ich vorsichtig nur eine kleine Menge auf die Innenseite meiner Unterarme aufsprühte und mich langsam heranschnüffelte:

Plötzlich mochte ich den Duft von Musc Noir Rose, verstand die Harmonie aus Rose, Vanille und anderen Komponenten. Und beim dritten Versuch einen Tag später war ich dann geradezu hingerissen: purer Duftgenuss! Meine erste Wertung (rein nach meinem persönlichen Geschmack) lautete 5 von 10 Punkten, inzwischen bin ich bei 8,5 von 10 Punkten. Wobei dies eine rein persönliche Geschmacks-/Erfahrungswertung ist, die Dinge wie Komplexität, Duftreichweite oder wie langanhaltend der Duft, nur berücksichtigt, wenn mir etwas besonders auffällt.

Anzeige


Auf der Webseite des Designers wird der Duft amber-floral genannt. Ansonsten werden Bergamotte, Moschus, Tuberose und Vanille als Komponenten erwähnt.

Laut fragrantica.com sind die Hauptakkorde, die wahrgenommen werden (in abnehmender Reihenfolge): Moschus, Vanille, Fruchtigkeit, Süße, Pudrigkeit, Rose, Tuberose (Agave polianthes) und andere. Ich nehme nach dem kleinen pfeffrigen Frische-Fruchtigkeit-Kick am Anfang später nur noch Harmonie und Wärme mit einem Schuss Geheimnis und Sinnlichkeit wahr. Für mich ist er ein Ganzjahresduft, lediglich bei großer Sommerhitze würde ich einen noch leichteren, frischeren und bei Winterkälte einen noch wärmeren Duft wählen.

Hier das Kopf-, Herz-, Basisnoten-Porträt:

Kopf: Pflaume, rosa Pfeffer, Bergamotte.
Herz: Moschus, Rose, Tuberose.
Basis: Vanille.


Auf einigen Seiten von Parfum-Onlineshops fand ich Angaben für zwei weitere Duftkomponenten in der Basis: Patschuli und Wildleder. Ich bin leider nicht ausreichend dufttrainiert, um diese herausriechen zu können. Aber ich arbeite dran.

Der Duft ist meinem Empfinden nach nicht aufdringlich, jedenfalls nicht in den vorsichtigen Mengen, die ich auftrage, man kann ihn also zu jeder Gelegenheit tragen, bei der man gut riechen möcht: im Büro, während Erledigungen, zum Ausgehen oder wenn man sich einfach wohl und schön fühlen möchte.

Ich halte Narciso Rodriguez Musc Rose Noir für Signature-Duft-tauglich. Manche bevorzugen ihn als Abendduft und tragen tagsüber Narciso Rodriguez Musc Noir auf, ein Duft der weniger feminin ist. Dass Musc Rose Noir nicht allzu lange hält, was andere kritisieren, sehe ich eher als Vorteil.

Ich empfinde den Duft als leicht, warm und dezent sinnlich. Er drängt sich nicht zu sehr in den Vordergrund und er verflüchtigt sich am Ende, ohne harsche Überreste zu hinterlassen.
Lieber sprühe ich nach vier Stunden noch einmal nach, als dass ein Duft an mir und meiner Kleidung klebt und mich erstickt - zudem bei manchen Düften meiner Beobachtung nach nicht alle Bestandteile gleichermaßen lange halten, sondern hauptsächlich die dunklen, harschen Töne (das Problem habe ich bei Givenchy L’Interdit Eau de Parfum, ich vermute es ist der Vetiver-Bestandteil). Dies ist bei Narciso Rodriguez Musc Noir Rose For Her nicht der Fall: Nach dem Trocknen, wenn der Alkohol verflogen ist und die Kopfnote ihre Dominanz verloren hat, ist er warm, freundlich mit unaufdringlicher Sexyness. Er wird am Ende einfach schwächer, entschwindet sanft, und man kann ihn oder etwas anderes nachsprühen, je nachdem welchen Duft man sich für das als nächstes anstehende Ereignis wünscht – man muss nicht zwingend duschen, um den Duft nach ein paar Stunden wechseln zu können.

Anzeige


* Werbelinks/Affiliate Links
** Meinungsbeitrag, unbezahlt, erwähnte Produkte selbst gekauft, Pflicht zur Werbekennzeichnung wegen Markennennung und Verlinkung, obwohl ohne Auftrag oder Gegenleistung

Das könnte Sie auch interessieren: Anzeige