Montag, 28. März 2022

Unterschied zwischen Holy Mist und Glow Face Mist von Jeffree Star

Jeffree Star hat gerade seine ersten Hautpflegeprodukte der neuen Marke Jeffree Star Skin vorgestellt. Darunter auch den Magic Star™ Glow Face Mist. Ein paar Monate zuvor brachte er bereits ein Gesichtsspray heraus, dessen Behälter ähnlich ausschaut und der sich auch sehr fein versprühen lässt: den Holy-Mist-Gesichtsspray. Worin unterscheiden sich die beiden Face Mists? (Meinungsbeitrag, Werbung wegen Markennennung, unbezahlt, alles selbst gekauft, letzte Aktualisierung am 25.9.2022)


Worin unterscheiden sich die beiden Gesichtssprays Holy Mist (linke Seite) und Magic Star™ Glow Face Mist (rechte Seite). Beide sind, wie alle Produkte von Jeffree Star vegan und ohne Tierversuche hergestellt.

Der Holy-Mist-Spray war Bestandteil der Pink-Religion-Kollektion von Jeffree Star Cosmetics – und gehört daher zum Make-up-Sortiment. Er kann vor oder nach dem Make-up aufgesprüht werden. Er wurde nicht als Setting-Spray und auch nicht zur Hautpflege beworben, sondern eher als angenehmes Erlebnis: Ein feiner Nebel, der erfrischt und beruhigt. Die meisten nehmen ihn aber als Abschluss des Make-ups, um beispielsweise pudrige Bestandteile des Make-ups mit den Schichten darunter zu verschmelzen.


Anzeige



Die Inhaltsstoffe des Holy-Mist-Sprays sind neben Wasser und anderen Lösungsmittel, Emulgatoren - damit sich ölhaltige nicht von wasserlöslichen Bestandteilen trennen -, Hautpflege-, geruchsverbessernde, stabilisierende, antimikrobielle und die Viskosität beeinflussende Bestandteile. 

Die meisten Anwender und Anwenderinnen lieben meiner Beobachtung nach den leichten, fruchtigen Duft, der vermutlich auf die zahlreichen enthaltenen Frucht- und Fruchtschalenextrakte (siehe weiter unten die INCI-Listen) zurückzuführen ist.


Magic Star™ Glow Face Mist ist Teil der Hautpflegeserie Jeffree Star Skin (siehe mein Beitrag zur neuen Hautpflegeserie von Jeffree Star). Dieses ebenfalls sehr fein-nebelige Spray wird ausdrücklich zur Hautpflege promoted und seine Inhaltsstoffe wie Kaktuswasser und Kaktusextrakt (Opuntia ficus-indica), Regenbogenalgen- und Planktonextrakte scheinen mir das zu belegen. Die Regenbogenalge/Regenbogentang (botanisch Cystoseira tamariscifolia) als Bestandteil von Hautpflegeprodukten soll beispielsweise Unterschiede in der Hautpigmentierung wie dunkle Flecken ausgleichen. (Disclaimer: Ich bin weder Dermatologin noch Chemikerin, sondern habe mich nur etwas in das Thema eingelesen).


Der Duft des Magic Star™ Glow Face Mist ist ungewöhnlich, mich erinnert er an braunen Zucker. Ich kann mir vorstellen, dass er nicht von jedem/jeder geliebt wird. Er ist allerdings nicht intensiv und verfliegt bald.


Wer es ganz genau wissen möchte: INCI-Listen

Auf der jeweiligen Produktwebseite findet man die Inhaltsstoff-Angaben nach den gesetzlichen Vorgaben in einer INCI-Liste – also nicht in jedem Fall verständlich, sondern wissenschaftlich als botanischer Name oder wie Drogisten ihre Kräuter benennen oder als chemische Verbindung. 
Die Einzelheiten zu jedem einzelnen Inhaltsstoff kann man beispielsweise bei
haut.de unter Inhaltsstoffe/Inci oder bei hautschutzengel.de/ recherchieren.


INCI steht für “International nomenclature of cosmetic ingredients” - es ist ein System, wie die Bestandteile wissenschaftlich korrekt benannt und aufgelistet werden müssen. Sie werden ihrem Anteil am gesamten Produktinhalt gemäß in abnehmender Reihenfolge genannt. Inhaltsstoffe mit einem Anteil von weniger als 1 % dürfen in beliebiger Reihenfolge aufgeführt werden.


Die Inhaltsstoffe des Holy-Mist-Sprays findet man auf der Produktseite bei jeffreestarcosmetics.com.


Laut Beschreibung ist das Gesichtsspray “Infused with Dragon Fruit Extract (Drachenfruchtextrakt), and designed to soothe and hydrate the skin of even the strongest sinner". Es kann vor oder nach dem Make-up aufgesprüht (eigentlich aufgenebelt) werden.


 Anzeige


In der INCI-Liste ("View Ingredients") des Holy-Mist-Sprays wird aufgezählt:


Water, Butylene Glycol =/-: Maltodextrin, Phenoxyethanol, Glycerin, PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, Diphenylsiloxy Phenyl Trimethicone, Triethylhexanoin, Polyglyceryl-10 Myristate, Ethylhexylglycerin, Glycereth-7 Triacetate, Isopentyldiol, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Extract, Propanediol, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Calendula Officinalis Flower Extract, Pyrus Malus (Apple) Fruit Extract, Citrus Limon (Lemon) Peel Extract, Citrus Aurantifolia (Lime) Peel Extract, Vanilla Planifolia Fruit Extract, Triethyl Citrate, Vitex Agnus-Castus Fruit Extract, Melia Azadirachta Flower Extract, Melia Azadirachta Leaf Extract, Corallina Officinalis Extract, Betaine, Pyrus Communis (Pear) Fruit Extract, Coccinia Indica Fruit Extract, Agastache Mexicana Flower/Leaf/Stem Extract, Sodium Hyaluronate, Ananas Sativus (Pineapple) Fruit Extract, Ribes Nigrum (Black Currant) Fruit Extract, Prunus Armeniaca (Apricot) Fruit Extract, Cucumis Melo (Melon) Fruit Extract, Rubus Idaeus (Raspberry) Fruit Extract, Citric Acid. 


Mir ist aufgefallen: Drachenfruchtextrakt (Dragon Fruit Extract, Hylocereus undatus fruit exract) ist nicht in der INCI-Liste genannt – möglicherweise ist er Bestandteil oder Grundstoff einer der vielen genannten wissenschaftlichen Namen für chemische Verbindungen (chemisch ist hier nicht als Gegensatz zu natürlich zu verstehen, sondern als die Art, wie Chemiker einen Wirkstoff nach dessen Zusammensetzung benennen).


Die Inhaltsstoffe des Magic Star™ Glow Face Mist findet man bei Jeffree Star Cosmetics im Bereich Jeffree Star Skin auf der Produktseite vom Magic Star™ Glow Face MistAls aktive Bestandteile werden in der Beschreibung (meine Übersetzung in ()) angegeben:


  • Prickly Pear (Feigenkaktus) 1.5% – soothes & calms
  • Cactus Water (Kaktuswasser) 1.1% – hydrates & moisturizes
  • Rainbow Algae (Regenbogen-Alge) 1% – brightens & reduces uneven skin tone
  • Plankton Extract (Plankon-Extrakt) 0.5% – increases skin's immunity and reduces damage


In der INCI-Liste ("View Ingredients") des Magic Star™ Glow Face Mist bei jeffreestarcosmetics.com wird aufgezählt:


Water, Butylene Glycol, Glycerin, Opuntia Ficus-Indica Stem Water (Feigenkaktuswasser), PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, Phenoxyethanol, Triethylhexanoin, Diphenylsiloxy Phenyl Trimethicone, Fragrance, Polyglyceryl-10 Myristate, Ethylhexylglycerin, Isopentyldiol, PPG-24-Glycereth-24, Citric Acid, Opuntia Ficus-Indica Stem Extract (Feigenkaktusextrakt), Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Lactobacillus Ferment, Saccharide Isomerate, Cystoseira Tamariscifolia Extract (Regenbogenalgen-Extrakt), Lecithin, Plankton Extract (Plankton-Extrakt), Sodium Hyaluronate.


 Anzeige


Einerseits finde ich es gut, dass es wenige Bestandteile sind, ich gehe da mit der Dermatologin Dr. Dray einher, die bei YouTube regelmäßig propagiert, weniger Bestandteile seien bei der Hautpflege oft mehr (vor allem bei empfindlicher oder zu Akne neigender Haut), das Wichtigste sei sowieso Sonnenschutz. Andererseits mag ich, wenn etwas gut riecht und sich gut anfühlt und die Anwendung daher zu einem angenehmen Erlebnis wird. Hinweis: In der INCI-Liste wird „Fragrance“ (Duftstoff) als nur ein Bestandteil genannt. Laut Jeffree Star sind keine künstlichen Duftstoffe enthalten, aber welche nicht-künstlichen Duftstoffe enthalten sind, wird leider nicht gesagt. 


Nur nebenbei, weil es derzeit populär ist, nur natürliche Stoffe in Beauty-Produkten haben zu wollen (ich tendiere auch ein wenig dahin, versuche aber nicht zu pauschal zu urteilen): Nur weil etwas natürlich ist, ist es noch lange nicht unproblematisch, manche natürlichen Bestandteile sind als häufiger Allergieauslöser bekannt, andere bewirken eine Lichtsensibilisierung, was Flecken und Blasenbildung zur Folge haben kann, wenn man nicht aufpasst und höchste Sonnenschutzmaßnahmen ergreift (ich habe das bei Einnahme von Johanniskraut und bei Hautkontakt mit Mangoschalen erlebt). Und umgekehrt ist nicht alles, was synthetisch oder aus Mineralöl ist, problematisch. Tatsächlich bekommt man bei HautspezialistInnen bei Ausschlag u. Ä. oft Cremes aus synthetischen/mineralölbasierten Bestandteilen ohne Duftstoffe verordnet, die sich seit Jahrzehnten als gut verträglich für gereizte Haut erwiesen haben. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass sich die Haut damit schnell wieder beruhigt hat und die Symptome verschwanden.


Übrigens habe ich mal über den Tellerrand geschaut: Der Regenbogenalgen-Extrakt (Cystoseira Tamariscifolia Extract) ist auch in einer Anti-Age-Serie von LaMer enthalten. 


Anzeige



Mein Fazit: Warum zwischen Holy Mist und Magic Star™ Glow Face Mist entscheiden, wenn man beides haben kann!


Es sind zwei unterschiedliche Sprays für unterschiedliche Zwecke. Ich persönlich mag den Duft des Holy-Mist-Spray viel lieber als den des Magic Star™ Glow Face Mist. Aber andererseits möchte ich die tollen Pflege-Inhaltsstoffe des Magic Star™ Glow Face Mist auf meiner Haut haben. Also werde ich persönlich wohl beides nehmen: Magic Star™ Glow Face Mist als Teil der Hautpflege-Routine und Holy Mist zum Sprühen über das fertige Make-up und/oder zur Erfrischung und für das Wohlbefinden während des Tages. 


Apropos Haut: Bevor man ein neues Produkt im Gesicht anwendet, sollte man es grundsätzlich an einer kleinen Stelle (beispielsweise Innenseite Unterarm) ausprobieren und wirken lassen. Ich persönlich habe mit keinem der beiden Sprays, weder an den Armen noch im Gesicht irgendeine Art Problem, aber jeder Jeck ist anders und muss Hautpflegeprodukte an sich selbst testen.


Nachtrag: Lavender Lemonade Sleep Face Mist
Am 22.07.2022 brachte JSC mit der Lavender Lemonade Collection ein weiteres feinnebeliges Gesichtspray auf den Markt, den Lavender Lemonade Sleep Face Mist zur Entspannung und Beruhigung der Haut. Der Behälter ist der gleiche wie die anderen seiner Sprays, nur in Lila. Aufgetragen wird der feine Nebel vor dem Zubettgehen oder immer, wenn man sich einen Moment der Entspannung gönnen will.

Der Spray enthält neben anderen pflegenden und hautberuhigenden Substanzen Lavendelextrakt (Lavandula angustifolia) aus den Blüten, Blättern und Stengeln. Lavendel wirkt bekanntermaßen nicht nur beruhigend auf die Haut, er wird auch zur Schlafförderung angewendet - so gibt es Kissensprays mit Lavendelöl zur Einschlafförderung.

Der Lavender Lemonade Sleep Face Mist enthält Lavendelextrakt und hat einen leichten Lavendelduft, weshalb für mich ein paar Spritzer vor dem Zubettgehen (oder im Bett) über das Gesicht nicht nur Pflege, sondern auch Einschlafhilfe sind.
Nachtrag Wedding Proof Makeup Setting Spray:
Mit der Star Wedding Collection kam am 26.8.2022 ein weiteres feinnebeliges Spray auf den Markt, das erste Make-up-Setting-Spray von Jeffree Star Cosmetics (vorher gab es nur eines von Morphe x Jeffee Star - die Zusammenarbeit und das Spray gibt es nicht mehr). Der Behälter des Wedding Proof Makeup Setting Spray ist bis auf die weiße Farbe wieder der gleiche wie von den anderen Sprays von Jeffree Star Cosmetics bzw. Jeffree Star Skincare. Das Setting Spray wird in der Regel als Abschluss über das Make-up aufgesprüht, damit dieses lange hält.

Inzwischen gibt es drei verschiedene Arten von Gesichtssprays von JSC, von links nach rechts: Ein reines Wohlfühlspray wie das der Pink Religion Collection, Hautpflegesprays wie die von Magic Star™ Glow Face Mist oder der Lavender Lemonade Collection (nicht im Bild) sowie ein Setting Spray, das mit der Star Wedding Palette herausgebracht wurde.


Nachtrag Magic Star Mushroom Mist:
Im November 2022 brachte Jeffree Star Cosmetics die Psychedelic Circus Collection heraus (siehe auch hier alle Paletten/Kollektionen von Jeffree Star Cosmetics). Zu dieser Kollektion gehörte auch ein neuer feinnebiliger Spray, der Magic Star Mushroom Mist. Er soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, sie beruhigen, Rötungen verringern und praller aussehen lassen. Wirksame Bestandteile sind unter anderem der aus der Traditionellcn Chinesischen Medizin bekannte Snow Mushroom (Schneepilz, Tremella fuciformis) und Rosenwasserwirkstoffe. Dieser Spray besteht aus einem wasser- und einem ölbasierten Anteil und muss vor der Anwendung geschüttelt werden.

Der neue Pflegespray Magic Star Mushroom Mist enthält unter anderem Snow Mushroom, ein Wirkstoff, der ähnlich wie Hyaluronsäure aufpolsternd wirken soll. Vielleicht eine neue Geheimwaffe gegen feine Fältchen im Gesicht und Dekollete?
Der Magic Star Mushroom Mist Spray ist meiner Nase nach völlig geruchsfrei. Man braucht also keine Angst haben, dass er sich mit einem Parfüm oder einem anderen aufgetragenen Duft "beißt".

 Anzeige



Das könnte Sie auch interessieren


 Anzeige

 

Kommentar veröffentlichen