Mittwoch, 13. November 2019

Shane Dawson x Jeffree Star Cosmetics Conspiracy Collection – mehr als nur Make-up (mit ausgesuchten Tutorials)


Das Herz der Conspiracy-Kollektion aus der Zusammenarbeit von Jeffree Star Cosmetics und Shane Dawson ist die Conspiracy-Palette mit matten und schimmernden Lidschattenfarben.

Die Conspiracy Collection war der bisher größte Launch in der Geschichte von Jeffree Star Cosmetics (JSC). Kein Wunder, war sie doch ein gemeinsames Projekt (Co-Creation) des Unternehmens mit Shane Dawson, einem der am längsten aktiven und beliebtesten YouTuber. Inzwischen sind die ersten Paletten und andere Produkte bei den Kunden angekommen und die ersten Looks bei Instagram und YouTube zu sehen. Hintergründe zum Launch und eine Auswahl schöner und phantasievoller erster Looks.

Schon Jeffree Star hat über 16 Millionen Abonnenten bei YouTube, von denen ihm viele seit seinen MySpace-Tagen und seiner Zeit als Singer-Songwriter folgen. Viele alte und neue Fans informieren sich täglich über alle Social-Media-Kanäle, was er gerade tut oder zu sagen hat, und viele sind Stammkunden bei seinem jungen, aber sehr erfolgreichen Make-up-Unternehmen. Shane Dawson bringt über 23 Millionen Fans und viele Ideen in die "Arbeitsehe", die auf einer echten Freundschaft basiert, mit. Doch dass der Launch so außerordentlich gut lief, lag nicht nur am Gespann zweier YouTube-Gurus, sondern auch am guten Ruf der Make-up-Produkte, den sich Jeffree Star Cosmetics in den letzten Jahren erworben hat, sowie an der Art, wie die Fans von der Idee bis zur fertigen Kollektion mitgenommen wurden. Es war im Grunde ein innovatives Online-Marketing-Konzept: Shane Dawson und sein Videographer/Editor Andrew Siwicki filmten seit Jahresbeginn, wie in Gemeinschaftsarbeit aus verrückten Ideen coole Produkte (Make-up, Accessoires und Fanartikel) wurden. Aus dem Filmmaterial, das auch viel aus dem Privatleben enthielt, wurde eine bisher sechsteilige YouTube- Doku-Serie geschnitten, deren Folgen in den Wochen vor dem Launch gezeigt wurden. Die Fans konnten es am Ende gar nicht erwarten, die Produkte der ShaneXJeffree-Kollaboration endlich in den Händen zu halten.

Conspiracy Collection – keine Ansammlung von Produkten, sondern ein Erlebnis der besonderen Art!




Der Andrang vor den Morphe-Filialen am Tag des Erscheinens war riesig. Manche Fans waren schon nachts angereist und hatten Stunden in der Mall auf die Ladenöffnung gewartet (We camped Out for the Sold Out Shane Dawson Jeffree Star Collab, YouTube).

Aber noch größer war die Nachfrage in den Online-Shops weltweit. Die eCommerce-Plattformen von Jeffree Star Cosmetics und vielen der Online-Einzelhandelspartner waren dem riesigen Ansturm nicht gewachsen und es dauerte mehrere Stunden, bis sie mit der Kaufabwicklung nachkamen. Am Ende war alles ausverkauft.

Über 1 Millionen Paletten („Controversy Palette“ und „Mini-Conspiracy“ zusammen) wurden am Erscheinungstag verkauft und trotzdem hat die Menge nicht für alle Kaufwilligen gereicht. Unzählige Fans warten nun darauf, dass das Sortiment wieder aufgefüllt wird - übrigens sind nicht alle Make-up-Anwender, sondern manche kaufen die Paletten als Sammlerobjekt oder um Shane Dawson und/oder Jeffree Star zu unterstützen, weil sie sich von ihnen seit vielen Jahren durch deren Social-Media-Aktivitäten unterhalten und im Alltag unterstützt fühlen. Aber die Fans warten nicht nur auf die Aufstockung der Produkte, sondern auch darauf, dass die begleitende YouTube-Doku-Serie weitergeführt wird!

Anzeige


Die Conspiracy-Lidschattenpalette


Die Conspiracy-Lidschattenpalette ist das Herzstück der ShaneXJeffree-Make-up-Kollektion. Sie fällt schon durch die mysteriös psychedelische Verpackung und die ungewöhnliche Form der stabilen Palettenbox aus dem Rahmen. Sie sind, genauso wie die Farben in der Palette, das Ergebnis der kreativen Zusammenarbeit von Shane Dawson, Jeffree Star, Andrew Siwicki (Shane Dawson’s Videographer/Editor) sowie den Teams von JSC und Killer Merch.

Jede Farbe, ihr Name und das in die Farbe gepresste Symbol haben eine Bedeutung, die den Fans durch die YouTube-Doku-Serie bekannt ist und die etwas aus Shane Dawson’s Welt repräsentiert. (Eine Liste aller Folgen der YouTube-Doku-Serie findet man am Ende von Influencer Relations gelungen: Der ShaneXJeffree Coup von Jeffree Star Cosmetics & Shane Dawson.)

Die Conspiracy-Palette enthält 18 Farbpfännchen mit matten und schimmernden Farben. Die oberste waagerechte Reihe enthält sehr alltagstaugliche Farben, die zweite zusätzlich auffällige Farben für die Mutigeren und Kreativen, die dritte zusätzlich Farben für den Abend- und Feiertagslook. Genauso lassen sich aber auch jeweils die drei Farben, die senkrecht übereinanderstehen, kombinieren. Die Palette bietet unendlich viele Möglichkeiten interessanter Farbkombinationen und Looks. Die Farbe Tanacon eignet sich zudem zum Konturieren, die Farbe Ranch als Highlighter und die Farbe Pig-Ment auch als „Blush“ („Rouge“, Wangenrot).

Anzeige


Wie alle Produkte von JSC ist auch die Lidschattenpalette „Conspiracy Palette“ vegan und ohne Tierversuche hergestellt. Entsprechend der US-amerikanischen gesetzlichen Vorgaben ist sie eine „Eye Shadow and Pressed Pigments Palette“ (erklärt habe ich diese Benamsung bei der Vorstellung der Jeffree Star Cosmetics Jawbreaker-Palette - Lidschaften-Looks von alltagstauglich bis außergewöhnlich).

Lidschatten-Looks mit der Conspiracy Palette zur Inspiration



Looks bei Instagram


Anleitungen bei YouTube

RLQ Rosie zeigt zwei Looks mit der Conspiracy Palette und einen mit der Mini-Controversy Palette



Beauty District überzeugt mit einem intensiven Smokey-Eye-Look



Emile Ennis Jr. versucht sich zum ersten Mal an Lidschatten



Tara Lynn zeigt drei alltagstaugliche Looks



Kendall Alfred führt einen Feiertags-/Party-Look für den Herbst und Winter, einen super simplen Sommer-Look und einen für den (Berufs-)Alltag vor.



ArielVersace __ bezaubert mit einem Drag-Style-Look



Caito Potatoe’s Groovy World Look aus Neuseeland



Make-up von Jeffree Star war von Anfang an mehr als Make-up, um im Alltag etwas präsentabler zu sein, und das trifft ganz besonders auf die Conspiracy Collection aus der ShaneXJeffree-Zusammenarbeit zu. Es ist ein (Gemeinschafts-)Erlebnis, Spaß, Anregung zur Kreativität und manchmal sogar Therapie.

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige



Sonntag, 10. November 2019

Jeffree Star, Shane Dawson and Dramageddon 2.0 - a review after the launch of the Conspiracy Collection

Dramageddon 2.0, a major drama in the Social Media beauty community involving the Beauty Gurus James Charles, Tati Westbrook, Jeffree Star, and others, in May 2019 became a topic people talk about again after the launch of the Conspiracy Collection (ShaneXJeffree). Here are the reasons why and my two cents why Jeffree at the time did not show receipts. (opinion)

After the official launch of the Conspiracy Collection (here the Conspiracy Eyeshadow Palette) from the ShaneXJeffree collaboration many fans are waiting for more episodes of the YouTube series "The Beautiful World of Jeffree Star" on Shane Dawson's channel which was filmed in parallel to the making of the collection. Everybody wants to know what happened behind the scenes on launch day when the congestion crashed the ecommerce platforms and they want to be fed with some more details on Dramageddon 2.O.
Dramageddon 2.0 was a big thing in May 2019 on Social Media (mainly YouTube, Twitter, Instagram)  and construed from the trailer of the Beautiful world of Jeffree Star Dramageddon 2.0 was supposed to be part of the YouTube docu series Shane Dawson and Andrew Siwicki were filming since the beginning of 2019 while Shane Dawson, Jeffree Star and the teams of Jeffree Star Cosmetics and Killer Merch created the Conspiracy Collection (makeup collection with two eyeshadow palettes, liquid lipsticks, lip gloss, lip balm, fashion and other merch).



But then the series changed its course and became more intense about the process of creating a beauty product, the creativity, the business side of things, and the contracts between influencers and big companies in the beauty industry (The Secrets of the Beauty World: Shane Dawson und Jeffree Star lüften Geheimnisse der Beauty-Welt) than about the drama situations in 2018 (often referred to as "Dramageddon OG") and 2019 ("Dramageddon 2.0").

When the final ShaneXJeffree collection was revealed in episode 6 at the end of October 2019, the YouTube series had a kind of happy ending at this point. Everybody was happy, all dramas seemed to be forgotten and everybody was excited to purchase the products of the collection soon.


But: where are the episodes of the Launch Day and Dramageddon 2.0?

Though everything had been so well planned to make the launch day a great experience for everyone it did not go as planned: the demand was enourmously high and the (external, well-known and specialized) ecommerce plattform used by jeffreestarcosmetics.com and those of other online-retailers holding these products were not able to handle these many purchases in a timely manner for a couple of hours. But at the end of the day nearly everything was sold out.

After that day, people were waiting to see the behind the scenes of this day in the next episode of the Shane Dawson docu series on YouTube.

And there was another issue: in the trailer of the series, Dramageddon 2.0 was mentioned and people reacting to it were shown but not so in the series - yet. And some people were eager to hear what Shane and Jeffree really thought about it.

A few days passed and nothing happened.

Shane Dawson speaks out

Then Shane Dawson went on Instagram Live to talk with his fans about this pressure on his shoulders. He felt that the beauty community was now in a better place than months ago when the fans of the different parties of Dramageddon 2.0 were hating and fighting each other on Social Media. He was debating solutions to this challenge. Rich Lux, a YouTube drama channel from Houston, Texas, published the whole Shane Dawson monolog/dialog on his YouTube channel.

We don't know yet what solution Shane Dawson will come up with. Maybe he will address these topics in extra videos on his YouTube Channel outside of the series and/or split those topics between him and Jeffree Star and their YouTube channels if they want to speak their minds separately. We have to wait and see.

By the way: there will be a new Jeffree Star video today (10 November 2019, 10 am pst, 7 pm in Germany): Jeffree Star playing with the Conspiration Collection and he will be giving some revelations on his behalf not shown in the series. Obviously he will be talking about why he, his boyfriend and their dogs are moving, why he went to see a doctor yesterday, and maybe he will speak out on above mentioned topics.

Ad / Anzeige


Back to Dramageddon 2.0?

When Dramageddon 2.0 happended - started by Tati Westbrook saying publicly "Good Bye, Sister" to James Charles mainly because she felt used and betrayed but also because she was seeing James Charles developing into a person manipulating others with his money and influencer status in an awful way (see Social Climbing in den sozialen Netzen ist keine Einbahnstraße - Drama um James Charles, Tati Westbrook und später Jeffree Star, Dramageddon 2.0  - , it is in German, please use a translator app).

Jeffree Star did not handle the situation the best way possible - as he said in his video "Never Doing This Again" himself (see down below).

Actually, I cannot really blame him for most of it. I think Jeffree and Shane threw themselves in at first to stand by Tati's side as Friends since her fanbase is much smaller compared to James Charles', which was in good attention.

Later Jeffree went in hard because he felt he had to protect members of his family and other young people (I do not name these people since I think they do not want that kind of public attention especially not on this subject) and his emotions made him say some things, you do not say publicly if you do not want to end up in court - you or the other party to be sentenced. And what he said to James Charles' brother was mean.

Some of what he said he deleted right away - but the Internet is faster. He apologized to James Charles' brother from the bottom of his heart - I am convinced he regretted what he said deeply. To James Charles he apologized for not having been a better friend by not having it handled in privat from the start. Yes, I agree!

.

Some people speculated he did not show receipts on Social Media for his accusations against James Charles as he had announced because he had none, others speculated that James Charles had threatended everyone with a lawyer.

In my opinion, it was a good decision by Jeffree Star not to show receipts and that he kept quiet until today, and probably will for a long time. Why?
  1. For the reasons he mentions in his video "Never Doing This Again" on YouTube himself.
  2. He was not the victim. If the alleged victims wanted to come out they could have themselves, they are adults. Nobody must push other people to talk about something they do not want to talk about in any kind of media - in the age of the Internet it would be there for the rest of their lifes.
  3. I think he did not want to ruin James Charles life, who may have made mistakes and wrong decisions (allegedly) - but should he be destroyed at this young age? He had already gotten a hefty warning and knows he is watched now in terms of specific behavior. 
  4. For Business/network reasons. I could imagine that Morphe Brushes, Tati Westbrook, may be even YouTube asked him to stop that public fight. Many people (employees, business partners etc.) depended on Jeffree Star especially in the middle of the making of that Conspiracy Collection - ShaneXJeffree collab, it would have been to risky and could have ruined the whole (online marketing) project.
In my opinion, it was good that Jeffree Star apologized and left it at that.

But this is just my opinion.

Read more

Episodes of the Shane-Dawson-Jeffree-Star-Docu-Series until today:

Ad / Anzeige



Montag, 4. November 2019

Lange Freude an Topfkräutern - auch aus dem Supermarkt

Im Frischeregal im Supermarkt findet man oft Schnittlauch, Petersilie und viele andere Kräuter als wachsende Pflanzen in kleinen Töpfen - sogar mit Bio-Siegel. Sie werden gerne gekauft, denn sie versprechen Gesundheit, Frische und Aroma für mehrere Mahlzeiten. Doch oft werden sie zuhause nur einmal geerntet und vegetieren dann vor sich hin, bis sie im Mülleimer oder auf dem Komposthaufen landen. Wie man es besser machen kann - Tipps für Hobbygärtner, Köche, Urban Gardener und alle anderen Kräuterfans


Dieser Schnittlauch und der Thymian stammen ursprünglich aus dem Supermarkt
und stehen nun schon jahrelang auf der Terrasse. Ich lasse sie auch im Winter draußen stehen, gieße bei Bedarf (aber nicht Zuviel).
Vielen Menschen widerstrebt es, lebende Pflanzen als Wegwerfware zu behandeln, sie wollen nachhaltig konsumieren. Kräutertöpfe vom Gärtner, aus dem Gartencenter oder dem Supermarkt muss man auch nicht schon nach einer Ernte wegwerfen. Mit ein paar Tipps kann man an ihnen jahrelang Freude haben und mit ihren Blättern Salate, Suppen und Soßen verzieren und würzen.

Was nicht funktioniert

Die Kräuter in den Plastiktöpfchen aus dem Supermarkt stehen zu lassen und das Beste zu hoffen, funktioniert nie. Das liegt daran, dass diese Töpfe zu klein sind; der Erdevorrat darin ist zu gering und zu ausgelaugt, um ein brauchbarer Puffer für Wasser und Nährstoffe zu sein.

Anzeige


Kräutertöpfe für viele Ernten - so geht's:

  1. Schon beim Einkaufen sollte man darauf achten, dass man gesunde, frische Pflanzen erwischt. Sie sollten noch nicht lange im Verkauf stehen, denn dort sind sie meist zu eng und in zu kleinen Töpfen aufgestellt. Der Platz ist oft zu warm oder zu kalt und sie werden mit allen anderen Pflanzen "Pi mal Daumen" gegossen. Optimal wäre, wenn man die Liefertage des Ladens kennt und kurz nach der Belieferung einkaufen kann.
  2. Petersilie und Schnittlauch sollte man möglichst bald ernten – dazu werden sie zwei bis drei Zentimeter über der Erde  abgeschnitten. Was zu viel ist, kann man bis zum Verzehr einfrieren. 
  3. Dann sollte man den Wurzelstock bzw. bei anderen Kräutern wie Rosmarin, Salbei oder Thymian die Pflanzen, wie sie sind oder etwas eingekürzt, umtopfen. Dazu wird der Topfballen aus dem alten Plastiktopf vorsichtig herausgelöst und die Pflanze in einen etwa doppelt so großen Tontopf mit frischer Gemüsepflanzen- oder Kräutererde eingetopft. Alternativ kann man die Pflanze auch in einen Blumenkasten, eine Pflanzkiste, ein Tischbeet, ein Hochbeet oder in ein Bodenbeet im Gemüsegarten pflanzen.
  4. Nach dem Umtopfen wird sofort angegossen, damit die Erde an die Wurzeln geschlämmt wird - das kann man draußen auf dem Rasen oder drinnen in einem Waschbecken oder einer Schüssel machen. Wichtig ist nur, dass die Erde gut durchnässt wird, aber das überschüssige Wasser ablaufen kann.
  5. Nun erhalten die Kräutertöpfe einen Untersetzer und einen hellen Platz - je nach Jahreszeit draußen oder drinnen auf der Fensterbank (oder einem Platz mit Pflanzenlicht). Gegossen wird nach Bedarf.
  6. Beginnend nach etwa zwei Wochen wird gelegentlich mit einem organischen Dünger gedüngt - es gibt beispielsweise flüssigen Bio-Gemüse-/Kräuterdünger*, den man dem Gießwasser beimischen kann.
  7. Überschüssiges Gießwasser vor allem bei trübem Wetter nicht im Untersetzer stehen lassen, sondern ausgießen.
  8. Schnittlauch und Petersilie treiben meist sehr schnell neu durch, man gießt und düngt sie, bis sie wieder wieder erntereif sind. Dann muss man sie aber nicht mehr komplett abernten, sondern schneidet ab, was man gerade braucht. 
  9. Strauchartig wachsende Kräuter wie Salbei, Rosmarin oder Thymian wachsen nach dem Umtopfen auch schneller als vorher. Will man, dass sie buschig bleiben, kürzt man die Triebe ein. Der Nachtrieb ist dann auch weicher und oft besser zu verarbeiten.
  10. Nun kann man immer wieder ernten. 
Rosmarin und Salbei im Topf
Auch Rosmarin und Salbei bleiben bei mir im Winter draußen, allerdings direkt vor dem Terrassenfenster auf der Südseite.

Überwinterung von Topfkräutern

Frostempfindliche Arten wie Basilikum können im Sommer draußen stehen, aber vor dem Frost müssen sie reingeholt und drinnen auf einer hellen Fensterbank aufgestellt werden.

Diese Kräuter kann ich bei mir (Südseiten-Terrasse) draußen überwintern: Schnittlauch und Thymian stehen bei mir ganzjährigig in einem Topfregal. Rosmarin und Salbei werden draußen direkt vor dem bodentiefen Fenster überwintert - was allerdings ein gewisses Risiko birgt; sicherer ist es, mediterrane Kräuter wie Rosmarin und Salbei wie mediterrane Zier-Kübelpflanzen frostfrei und hell in einem Gewächshaus oder auf einer hellen Fensterbank in einem ungeheizten Zimmer zu überwintern.

Bei Extremtemperaturen erhalten meine Pflanzen kurzfristig zusätzlichen Schutz, vor allem nachts, durch Vlies, Plastikhauben, Papiertüten, Zeitungspapier oder Kübelpflanzenschutz*. Tagsüber – vor allem, wenn es über Null Grad ist, entferne ich den Schutz.

Wichtiger Überwinterungstipp:
Bei der Überwinterung darauf achten, dass die Wurzelballen nie völlig austrocknen - auch nicht im eisigen, frostttrockenen Februar, andererseits sollen die Pflanzen aber auch nicht in nasser Erde stehen - da braucht man ein wenig Gefühl für das richtige Maß.
Anzeige


Buchtipp:
Blumen, Gemüse & Kräuter, Stauden und Gehölze in Töpfen und anderen Pflanzgefäßen anbauen und so Balkone, Terrassen, Dachterrassen, Eingangsbereiche verschönern und/oder für den Selbstversorgeranbau nutzen. Standortgerecht Gartenträume wahrmachen - vom ansprechenden Eingangsbereich über Duft-, Bienen-, Künstlerbalkon bis zur Wohlfühloase und/oder Selbstversorgerterrasse auf dem Dach.

Gärtnern in Töpfen:*
Balkon und Terrasse mit Pflanzen gestalten*
Eva Schumann
Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart, 1. Auflage (2019)
Taschenbuch/Klappenbroschur, 128 S.,
86 Farbfotos, 3 Farbzeichungen, 17 Tabellen
ISBN 3-8186-0635-8








Das könnte Sie auch interessieren:

-> Mehrjährige Pflanzenfreude auf Balkon und Terrasse (tinto bloggt)
-> Mehr Webseiten und Blogs mit Gartentipps
-> Gartenprobleme (Ameisen, Blattläuse, Rosenrost und anderes)

* Werbelink/Affiliate-Link